Episodenführer > Fuzzy Briegel Saloon > 12: Ein schöner Sonntag in Noname City




Ein schöner Sonntag in Noname City

Lucky Bernd vergrössert seine Pokerschulden, Loony Fritz trinkt aus der Lampe und am Ende muss Bernd mal wieder als "Bernadette" auf die Bühne, zusammen mit Loony Fritz, der mal wieder das Lied von der feschen Lola zum Besten gibt.


Folgen-Nummer: 12
Länge: 5:20 Min.
Erstausstrahlung: 11.09.2004 (CTV 139)
Produktionsstaffel: 2004-02


Ki.Ka-Programmankündigung: 'Drei Kätzchen und eine geknickte Sammelkarte von Billy the Kid gegen sieben Asse?' - Lucky Bernd ahnt, dass es beim Pokerspiel in Fuzzy Briegels Saloon nicht mit rechten Dingen zugeht. Seine Spielschulden steigen ins Unermessliche. Kein Wunder also, wenn das seine Mitstreiter Buffalo Chili und Fuzzy Briegel ausnutzen und ihn unter Druck setzen. Schließlich ist Sonntag in Noname City und damit Zeit für eine besondere Showeinlage: Bernadette Brot, die einem wohlbekannten kurzarmigen Klavierspieler zum Verwechseln ähnlich sieht- wird zu einer ihrer beliebten Showeinlagen genötigt. Doch das Duett mit der verwirrten Lunette Fritz erschüttert Briegels Saloon in seinen Grundfesten. Es hätte ein schöner Sonntag werden können in Noname City.


Sendedaten: 11.09.2004 (CTV 139), 14.01.2006 (CTV 139)















Impressum | Datenschutz