Episodenführer > Special > Ki.Ka XL




Ki.Ka XL

Chili präsentiert die Super-Riesen-Megashow KI.KA XL. Als Höhepunkt soll Bernd ein riesiges Feuerwerk starten, nachdem er von Briegel mit dessen Superbeamer ins Studio gebeamt wurde. Doch statt im Studio landet Bernd u.a. in der Steinzeit und im wilden Westen.


Länge: 25:50 Min.
Erstausstrahlung: 01.01.2003 


Ki.Ka-Programmankündigung: Chili das Schaf, Briegel der Busch und Bernd das Brot starten pünktlich um 19.00 Uhr, die spektakuläre Super-Riesen-Megashow "KI.KA XL". Als sensationellen Höhepunkt hat sich Briegel der Busch ein noch nie dagewesenes Experiment ausgedacht: Mit großem "Tähää" soll Bernd das Brot ("Oberdoppelriesenmist") auf die Showbühne gebeamt werden und dort das größte Feuerwerk aller Zeiten starten. Leider hat sich ein kleiner Konstruktionsfehler in Briegels fantastischen Superbeamer eingeschlichen. So landet Bernd das Brot nicht bei Feuerwerksexperte Bodo Böhnlein, sondern überall dort, wo er garantiert nie hinwollte. Die Katastrophe naht, und das erleben auch die Überraschungsstars am eigenen Leib. So geht es quer durch Raum und Zeit: Dirk Bach entdeckt seine Liebe für Explosionen, und Hella von Sinnen stürzt sich in gewagte Weltraummanöver. Ein Keulenhieb bringt Markus Maria Profitlich hinter Gitter, und Bernhard Hoecker fordert ein Kastenbrot zum Duell. Oli P. fällt als Hans im Glück von der Decke und Karsten Blumenthal in Ohnmacht. Außerdem mit dabei: Poker-Jim, wüste Neandertaler, ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt, ein Dinosaurier, und wilde Gesangseinlagen. Eben alles, was nicht in eine normale Fernsehsendung gehört.

Info: Sondersendung zur Sendezeitverlängerung des KiKa mit den Stargästen Karsten Blumenthal, Dirk Bach, Markus Maria Profitlich, Stefan Raab, Bernhard Hoëcker, Hella von Sinnen und Oli P. (ausserdem mit einem kurzem Auftritt von Chilis Sprecherin Tanja Schumann). Die ursprüngliche Schnittfassung war rund 10 Minuten zu lang und musste daher gekürzt werden. In etwa wird folgendes nie zu sehen sein:
- Profitlich tanzt den geilsten "Ich hab gewonnen" Tanz, den ich jemals...
- Barbara Schöneberger alias Barbararella stößt mit ihrem Raumschiff gerade so doch nicht mit der Enterprise zusammen. Davon ist nur das Schiff von aussen übriggeblieben.
- Der Song "Chilischarf" ist komplett und nicht so fürchterlich verstümmelt. Ausserdem werden in dem Song Promis und Puppen völlig durcheinandergebeamt, tanzen in allen Dekos, eine schöne Schlussnummer einfach.


Sendedaten: 01.01.2003, 02.01.2003, 05.07.2003, 31.08.2003































Impressum | Datenschutz