Episodenführer > Berndivent > 6: Rockt das Brot 2




Rockt das Brot 2

Ein Musikproduzent hält Briegel für den "Bernds Balkon"-Sänger und nimmt ihn unter Vertrag. Mit Bernds Stimme soll ein Fußballsong produziert werden. Info: Zuvor gekürzt als Mehrteiler in CTV.


Folgen-Nummer: 6
Länge: 55:51 Min.
Erstausstrahlung: 24.06.2006  (Berndivent)


Ki.Ka-Programmankündigung: Was nützt der schönste freie Tag, wenn man doch nur von Katastrophen heimgesucht wird? Über Bernd dem Brot braut sich wieder einmal ein chaotischer Sturm zusammen, angefacht von Chili und Briegel sowie Bernds ehemaliger Band, den Blues Broters. Die wollen Bernd unbedingt zu einem Comeback überreden, und ehe es sich das Kastenbrot versieht, findet er sich in den Fängen eines windigen Musikproduzenten wieder: Wahnfried Grübenburg hat große Pläne mit dem Gesangsstar wider Willen.
Im Tonstudio von Wahnfried Grübenburg geht es heute ums Ganze: Mit einem gerissenen Vertrag hat der Musikproduzent seine beiden vermeintlichen Nachwuchstalente, Chili und Briegel, zu Gesangsaufnahmen verpflichtet. Einziger Haken an der Sache: Weder der erfinderische Busch noch das tollkühne Stuntschaf haben das Lied gesungen, das Grübenburg so gerne auf CD pressen will, sondern Bernd das Brot. Kurzerhand packen Chili und Briegel das kurzarmige Kastenbrot in eine Kiste und schmuggeln ihn ins Tonstudio, damit Bernd ihnen heimlich als „Bauchredner“ aus der Klemme helfen kann.
Wahnfried Grübenburg gerät ins Grübeln. Immer stärker zweifelt der windige Musikproduzent daran, dass die vermeintlichen Gesangstalente Chili und Briegel auch tatsächlich singen können. Um der Sache auf den Grund zu gehen, beauftragt er seinen Mann für alle Fälle. Kleinganove Schmidtchen soll sich einmal genauer im Haus der drei Freunde umsehen. Dabei macht er unverhofft Bekanntschaft mit Bernd.
Ertappt! Chili und Briegel müssen gegenüber dem Musikproduzenten Wahnfried Grübenburg zugeben, dass sie ihren vermeintlichen Superhit „Bernds Balkon“ gar nicht selbst eingesungen haben. So wird Bernd das Brot, der tatsächliche Sänger, äußerst unfreiwillig auf eine Fortsetzung seiner Musikerkarriere festgenagelt. Und das ausgerechnet mit einem albernen Fußballsong.
Es geht um alles! Musikproduzent Wahnfried Grübenburg will einen Videoclip mit Bernd dem Brot drehen, und das ausgerechnet im Vereinsheim des FC Donnerstorch. Vor einer Menge feierwütiger Fans sowie vor dem Chef einer großen Plattenfirma soll Bernd seinen Fußballsong zum Besten geben. Alle Proteste des kurzarmigen Kastenbrots, das Liedchen mit seinem albernen Text nicht singen zu wollen, laufen ins Leere. So greift Bernd zum letzten Mittel.


Sendedaten: 24.06.2006 (Berndivent 7) GEKÜRZT



DVD-Veröffentlichung auf Berndivent Vol. 3: Rockt das Brot 2 / Das Kicker Duell




































PRESSEBILDER
Alle Bilder: "Bild: KI.KA/Bernd Lammel"














Impressum | Datenschutz