Episodenführer > Chili TV > Folgen 165-177 > Folge 177: Schneeweißbrot



 Folge 177: Schneeweißbrot
26.11.2005, 31.03.2007 
 

Ki.Ka-Programmankündigung: Bernds Skiausflug endet unverhofft in einer einsamen Holzhütte mitten in den Bergen. Zusammen mit Chili und Briegel steckt er in einer prekären Lage. Während drinnen Feuerholz und Verpflegung aufgebraucht sind, lauert draußen ein gefährliches Bergmonster. Nur wenn die drei Freunde zusammen halten, können sie es mit dem Fellriesen aufnehmen. So viel Unterstützung seiner Freunde ist Bernd beim Wintersport gar nicht lieb. Denn ob Skisprung für ein Kastenbrot die richtige Disziplin ist, daran hat auch der hartgesottene Sportreporter seine berechtigten Zweifel.

 

Bis das Brot gefriert 3 - Bis das Brot gefriert (3) (12:48)  
Mit letzter Anstrengung gelingt es Bernd, Chili und Briegel, sich vor dem Bergmonster in der Skihütte zu verbarrikadieren. Doch die Lage bleibt prekär. Sämtliche Verpflegung ist aufgebraucht und auch das letzte Möbelstück im Kamin verfeuert. Den drei Freunden bleibt keine andere Wahl. Wenn dies nicht ihr letztes Abenteuer werden soll, müssen sie einen Ausbruch wagen und sich dem Monster entgegen stellen. Jetzt sind die besonderen Fähigkeiten von einem Stuntschaf, einem erfinderischen Busch und einem Kastenbrot gefordert.

 

Winterspaß 4 - Winterspaß (3) (6:00)  
Der hartgesottene Sportreporter traut seinen Augen nicht. Kurz vor dem bevorstehenden Skisprungturnier, bewegt sich ein Kasten mit kurzen Armen zielstrebig auf die große Schanze zu. Keine Frage, dass da Briegel und Chili ihre Finger im Spiel haben. Einmal mehr versuchen sie Bernd davon zu überzeugen, dass in ihm außer Wasser und Mehl große Talente als Wintersportler schlummern.

 

Winterspaß 5 - Schneeweißbrot (4:41)  
Bernd gerät in Panik. Den Anlass liefern einmal mehr Chili und Briegel, doch dieses Mal ganz anders als gewohnt. Bei einem Wettbewerb im Iglubauen werden Bernds Freunde plötzlich von den Schneemassen verschüttet. Trotz seiner viel zu kurzen Arme setzt das Kastenbrot alles daran, um das Schaf und den Busch zu retten.

 

vorherige Folge nächste Folge


Impressum | Datenschutz